Unkostenbeitrag € 20,– Zu den Weinen werden Kleinigkeiten zum Essen serviert. Bei einem Einkauf ab € 50,– wird der Betrag gutgeschrieben.
Anmeldung: Wir ersuchen um rechtzeitige Anmeldung, da die Teilnehmerzahl beschränkt ist.


Mittwoch, 7. Dezember 2022, 19 Uhr
Schaumweinverkostung: Ein Abend, der ausschließlich dem Sekt gewidmet ist.
Wir ersuchen um rechtzeitige Anmeldung
Schaumweine erfreuen sich das gesamte Jahr über großer Beliebtheit, zu Weihnachten und Silvester erreicht diese Beliebtheit aber noch einmal eine Steigerung. 2019 war das Weingut Steininger mit seinen nach der traditionellen Flaschengärmethode hergestellten Winzersekten bei uns zu Gast. Da das Angebot bei VINOE aber von anderen Weinbauern aufs Beste ergänzt wird, wollen wir Ihnen/Euch diesmal diese Vielfalt präsentieren: Wir servieren Schaumweine von Joseph Fritz, Ludwig Hofbauer, Lukas Lehner, Wolfgang Seher, von den Weingütern Gruber und Zuschmann-Schöfmann, aber natürlich auch vom Steininger. Die Vielfalt der dabei zum Einsatz kommenden Rebsorten ist beachtlich: Grüner Veltliner, Riesling, Sauvignon Blanc, Burgunder, Traminer, Muskateller, Cabernet Sauvignon und Pinot Noir.

 

Mittwoch, 12. Oktober 2022, 19 Uhr
Präsentation Weingut Taubenschuss
Teilnehmerzahl auf 18 Personen beschränkt.
Wir freuen uns, dass nach vier Jahren wieder Thomas Taubenschuss bei uns zu Gast ist. Er wird das seit 1670 bestehende Poysdorfer Weingut präsentieren, das er gemeinsam mit seinen Eltern uns seinem Bruder Markus führt. Beste Lagen wie Weißer Berg, Hermannschachern oder Tenn garantieren Weine mit Mineralität, Charakter und Eigenständigkeit. Bis zu 60 Jahre alte Rebstöcke werden so nachhaltig und behutsam wie möglich bewirtschaftet – durch Einsatz natürlicher Weingartenbegrünung, alternative Schädlingsbekämpfung oder auch nachhaltiger Weingartenbeweidung mit Hilfe von Schafen.

 

Donnerstag, 15. September 2022, 19 Uhr
Präsentation Weingut Josef Fritz
Teilnehmerzahl auf 18 Personen beschränkt.
Es ist zwar erst ein Jahr vergangen, seit Josef Fritz aus dem Wagram bei uns zu Gast war, aber angesichts des damaligen Andrangs bei den Anmeldungen sind wir sehr glücklich, dass er diesen Herbst wieder eine Verkostung anbietet. Die Weine sind facettenreich – die leichteren lagern bis zur Flaschenfüllung in Edelstahltanks, ab der Reservequalität in Holzfässern –. die Auswahl ist beeindruckend: Grüner Veltliner und Roter Traminer, Chardonay und Pinot Noir und natürlich die großen roten Veltliner – „Wer Roter Veltliner sagt, sagt Fritz!“ Neu im Programm sind maische-vergorne Weine mit der Bezeichnung Tertiär: „Tertiär T“ steht für Roter Traminer, „Tertiär S“ für Sauvignon Blanc.

 

Mittwoch, 24. August 2022, 19 Uhr
Präsentation Weingut Zuschmann-Schöfmann
Teilnehmerzahl auf 18 Personen beschränkt.
Wir starten in die Herbstsaison diesmal bereits Ende August und freuen uns, erstmals Else Zuschmann bei uns zu Gast zu haben. Gemeinsam mit Peter Schöfmann führt sie seit dem Jahr 2000 das Weingut in Martinsdorf im Weinviertel, nur 20 Minuten nördlich der Wiener Stadtgrenze. Das Paar bewirtschaftet 15 Hektar Weingärten biologisch. Wie in dieser Gegend üblich, steht der Grüne Veltliner mit rund 60 Prozent der Gesamtproduktion im Zentrum ihres Schaffens. „Die beiden beweisen aber auch kein minder gutes Händchen bei der Vinifizierung ihrer Rotweine und haben neben dem Zweigelt auch eher weiter südlich verortete Rebsorten wie Pinot Noir im Programm.“ (Fallstaff Weinguide) Großartig auch die flaschenvergorenen Sekte nach traditioneller Art —
Flaschenlagerung auf der Feinhefe für mindestens 18 Monate. Wir freuen uns auf einen genussvollen und interessanten Abend.

 

Donnerstag, 9. Juni 2022, 19 Uhr
Präsentation Weingut Christoph Bauer
Teilnehmerzahl auf 18 Personen beschränkt.
Das Weingut Christoph Bauer gehört seit der Gründung der Weinhandlung VINOE zum Urgestein unseres Angebots und ist ein regelmäßiger Gast bei unseren Verkostungen. Insoferne kann man, da die letzte Verkostung schon wieder 3 Jahre zurückliegt, von einer Ewigkeit sprechen. Seit dem Jahr 2015 bewirtschaften Heidi und Christoph Bauer ihre Weingärten biologisch. Mittlerweile sind alle abgefüllten Weine mit dem Prädikat BIO versehen — der fruchtige Zweigelt, der pfeffrige Grüne Veltliner und der voluminöse Graue Burgunder. Vielleicht werden wir aber auch mit einem älteren Wein aus dem Schatzkeller in Haugsdorf überrascht.

 

Donnerstag, 21. April 2022, 19 Uhr
Präsentation Familienweingut Hagenbüchl
Teilnehmerzahl auf 16 Personen beschränkt.
Bitte beachten Sie die aktuellen Covid-Bestimmungen!
Das Familienweingut Hagenbüchl bewirtschaftet rund 12 Hektar Rebfläche rund um Hohenwarth am Fuß des Manhartsbergs. Der sortentypische Ausbau die drei verschiedenen Veltlinersorten – grün, rot und frührot – bildet die Basis des Angebots, aber auch Muskat Ottonel, Riesling und Rotweinsorten, wie Blauburger und Zweigelt, finden sich im Programm. Bemerkenswert sind auch die Etiketten, die die unterschiedlichen Rebsorten jeweils einem Tier zuordnen: Der Hase etwa steht für Grünen Veltliner, der mächtige Elefant für den Roten Veltliner. Der Frührote Veltliner wird bei uns auch gerne als Eichhörnchen-Wein bestellt. Wir freuen uns sehr, dass diesmal Fritz Hagenbüchl seine Weine bei uns präsentiert.

 

Donnerstag, 10. März 2022, 19 Uhr
Präsentation Weingut Kurt Angerer
Teilnehmerzahl auf 16 Personen beschränkt.
Bitte beachten Sie die aktuellen Covid-Bestimmungen!
Endlich können wir unsere erste Weinverkostung in diesem Jahr ankündigen und, dass nach 4 Jahren endlich wieder Kurt Angerer aus dem Kamptal zu uns kommt, ist eine besonders große Freude. Die Namen seiner Weißweine sind Programm: Kies, Spies, Loam und Eichenstaude. „Der Weinliebhaber kann am Gaumen die mineralischen Strukturen der unterschiedlichen Standorte — Urgesteinsböden, tiefgründige Lössböden oder Kies — auf geschmackvolle Weise erspüren.“ Hinzukommen außergewöhnliche Rotweine: Cabernet Franc, Merlot, Syrah und der klassische Zweigelt.

 

Donnerstag, 4. November 2021, 19 Uhr
Präsentation Schloss Gobelsburg
Teilnehmerzahl auf 16 Personen beschränkt.
Bitte beachten Sie die aktuellen Covid-Bestimmungen!
Schloss Gobelsburg feiert heuer sein 850jähriges Jubiläum! 1171 begann die klösterliche Zeitrechnung für das Weingut — in diesem Jahr erhielten Zisterzienser-Mönche des Stiftes Zwettl ihre ersten Weinberge rund um die Ried Heiligenstein und kelterten somit damals ihren ersten Wein. Dass wir Ihnen in diesem Jubiläumsjahr eine Verkostung der Weine von Schloss Gobelsburg anbieten können, freut uns natürlich besonders. Das Wechselspiel von Boden, Gestein, Mikroklima und der Erfahrung von Generationen prägt diese authentischen Weine, deren Vielfalt mehr als beeindruckend ist.

 

Donnerstag, 14. Oktober 2021, 19 Uhr
Präsentation Familienweingut Frank
Teilnehmerzahl auf 16 Personen beschränkt.
Bitte beachten Sie die aktuellen Covid-Bestimmungen!
„Herrliches Klima, karger Boden“ — ideale Voraussetzungen für den Weinbau im nördlichen Weinviertel! Das gilt natürlich auch für den malerischen Ort Herrnbaumgarten, wo das Familienweingut Frank seit Generationen eine bemerkenswerte Vielfalt an Rebsorten kultiviert: Kalk- und Tonböden sind gut für Zweigelt und Weißburgunder, der mächtige Löss mit der Riede Johannesbergen wiederum ist ideal für Grünen Veltliner und Merlot. Wir freuen uns sehr, dass Daniela Frank erstmals in unserer Weinhandlung zu Gast ist und für „glasklare und elegante Weine“ sorgen wird.

 

Mittwoch, 8. September 2021, 19 Uhr
Präsentation Weingut Josef Fritz
Teilnehmerzahl auf 16 Personen beschränkt.
Bitte beachten Sie die aktuellen Covid-Bestimmungen!
Wir eröffnen unser Verkostungsprogramm im Herbst (knapp vor der Weinlese) mit Josef Fritz aus dem Wagram, der nach zwei Jahren wieder bei uns zu Gast ist. Die Weine sind facettenreich – die leichteren lagern bis zur Flaschenfüllung in Edelstahltanks, ab der Reservequalität in Holzfässern –, die Auswahl ist beeindruckend: Grüner Veltliner und Roter Traminer, Chardonnay und Pinot Noir und natürlich die großen roten Veltliner – „Wer Roter Veltliner sagt, sagt Fritz!“. Neu im Programm sind maischevergorene Weine mit der Bezeichnung Tertiär: „Tertiär T“ steht für Roter Traminer, „Tertiär S“ für Sauvignon Blanc.

 

Mittwoch, 23. Juni 2021, 19 Uhr und
Mittwoch, 30. Juni 2021, 19 Uhr
Präsentation Weingut Siegfried Resch
Teilnehmerzahl jeweils auf 12 Personen beschränkt.
Wichtiger Hinweis: Wegen der Pandemiebekämpfung sind bei Weinverkostungen (wie im normalen Gastronomiebetrieb) einige Auflagen zu berücksichtigen:
• Negativer Covid-Test oder Impfpass für die Teilnahme erforderlich.
• Registrierung erfolgt automatisch mit Ihrer Anmeldung.

Endlich gibt es wieder eine Weinverkostung bei Vinoe! Wir beginnen ambitioniert mit Siegfried Resch, einem jungen Winzer aus Moosbierbaum im Traisental, der auf einer Rebfläche von nur 1,5 ha eine überraschende Vielfalt produziert: fruchtig-mineralische, naturtrübe und vielschichtige Grüne Veltliner; hinzu kommen jährlich abwechselnde Einmalfüllungen unterschiedlicher Traubensorten – lasst Euch überraschen! Siegfried Resch ist aber auch Literaturliebhaber und so hat er einem Grünen Veltliner den Namen Abraxas verliehen – eine mythologische Figur, der in unserer Zeit von unterschiedlichster Seite Referenz erwiesen wurde: von Hermann Hesse in seinem Roman Demian, von der Metal-Band Sabbat und von Ottfried Preußler: der weiße Rabe der Kleinen Hexe heißt Abraxas.

 

Mittwoch, 28. Oktiber 2020, 19 Uhr
Präsentation Weingut Alois Taferner
Unkostenbeitrag EUR 20,–
Bei einem Einkauf ab EUR 50,– wird dieser Betrag gutgeschrieben.
In Zeiten der „Ampel“ ist es nicht leicht, öffentliche Veranstaltungen zu organisieren, also auch Weinverkostungen. Mit Alois Taferner, der zuletzt im November 2018 hier war, habe ich bei einem persönlichen Besuch in seinem Weingut aber trotzdem einen Termin vereinbart: Mittwoch, den 28. Oktober, 19 Uhr. Es könnte eine ganz spezielle Verkostung für Rotwein-Liebhaber werden. Sechs seiner Weine werden zweimal in zwei Gläsern nebeneinander angeboten: der jeweils aktuelle Jahrgang und ein von Alois Taferner ausgewählter Jahrgang aus seinem Raritätenkeller. Wegen der derzeit gebotenen Abstandsregeln, aber auch weil von den Altweinen jeweils nur eine Flasche verfügbar ist, müssen wir diese Verkostung auf 12 Personen beschränken.

 

Mittwoch, 2. September 2020, 19 Uhr
Präsentation Winzerhof Stift
Unkostenbeitrag EUR 20,–
Bei einem Einkauf ab EUR 50,– wird dieser Betrag gutgeschrieben.
Nach gut zwei Jahren ist endlich wieder Franz Stift vom Winzerhof aus Röschitz bei uns zu Besuch. Wir werden natürlich den Rosé vom Cabernet Sauvignon, der bei Rosé-Liebhabern längst als Spezialist gilt, sowie seinen Sauvignon blanc und zwei verschiedene Rieslinge verkosten. Im Mittelpunkt wird aber die Leitsorte Grüner Veltliner, den es in mannigfaltiger Auslegung gibt, stehen: vom DAC Classic über die „Tante Mitzi“ bis zum Maximos werden insgesamt fünf verschiedene Abstufungen ausgeschenkt.

 

Mittwoch, 1. Juli 2020, 19 Uhr
Präsentation Weingut Martin Kohl
Unkostenbeitrag EUR 20,–
Bei einem Einkauf ab EUR 50,– wird dieser Betrag gutgeschrieben.
350 Jahre Vorfahren können nicht irren. Dies ist die Devise des Familienweinguts Kohl in Hohenruppersdorf im östlichen Weinviertel für das seit einigen Jahren Martin Kohl verantwortlich ist. Schottrige Südhänge und satter Löß bilden die Grundlage für die hohe Qualität und ermöglichen es, unverwechselbare Weine zu keltern. Die Weingärten werden biologisch bewirtschaftet. Bodenständigkeit und Reife auf der einen Seite, Dynamik und der Mut zu Neuem auf der anderen Seite prägen die Philosophie der Winzerfamilie Kohl. Auf diese Art und Weise entsteht eine Qualität, mit der sich Traditionalisten und junge Wilde identifizieren können.

 

Mittwoch, 1. April 2020, 19 Uhr
Präsentation Weingut Lehner
Unkostenbeitrag EUR 20,–
Bei einem Einkauf ab EUR 50,– wird dieser Betrag gutgeschrieben.
Obwohl die Weine des traditionellen Familienweinguts Lehner aus Velm – Götzendorf seit Jahren bei uns im Sortiment vertreten sind, präsentiert Lukas Lehner am 1. April erstmals seine Weine bei uns in der Vinothek. Auch wenn der Schwerpunkt des Abends auf Weißweinen (Gemischter Satz, Grüner Veltliner, Muskateller, Sauvignon Blanc, Roter Veltliner, Riesling und Chardonay) liegen wird, kommen auch ein Cabernet Sauvignon und eine Beerenauslese zur Verkostung. Durch die Kombination von biologischen und integrierten Verfahren erfahren die Reben bei Lehner die nötige Pflege – das Ergebnis: besonders ausdrucksstarke Weine.

 

Mittwoch, 19. Februar 2020, 19 Uhr
RARITÄTEN im Vergleich mit AKTUELLEN WEINEN
Unkostenbeitrag EUR 25,–
Bei einem Einkauf ab EUR 75,– wird dieser Betrag gutgeschrieben.
Nach dem Besuch von Irmi Stich bei uns in der Vinothek vor einigen Wochen machen wir diesmal mit einer Vergleichsverkostung von gereiften Weinen und aktuellen Weinen weiter. Diese sind bei uns käuflich verfügbar. Die Raritäten hingegen stammen aus dem privaten Weinkeller von Wolfgang Rausch und sind Einzelstücke. Mit dieser Verkostung leisten wir der schönen Formulierung »Wein ist Zeit« Tribut.

 

Mittwoch, 22. Jänner 2020, 19 Uhr
Präsentation Irmi Stich-Gaismayer
Das Neue Jahr fängt gut an! Nach ca. 2 Jahren ist Irmi Stich wieder bei uns zu Gast und präsentiert ihre feine Palette an weißen und roten Weinen: vom Grünen Veltliner bis zum Gelben Traminer, vom St. Laurent bis zur Cuvée Rubina Grande. Charaktervolle terroirbetonte Weine mit Eleganz, bei denen sich das Feingefühl der Winzerin widerspiegelt!
Irmgard Stich führt das Weingut in Bad Pirawarth seit 2003. Damals hat sie den Betrieb als kleineren gemischt landwirtschaftlichen Betrieb übernommen und bewirtschaftet mittlerweile ca. 9 ha Weingärten nach biologisch-organischen Richtlinien.

 

Archiv:

Mittwoch, 27. November 2019, 19 Uhr Weingut Steininger
Mittwoch, 30. Oktober 2019, 19 Uhr Weingut Josef Fritz
Mittwoch, 2. Oktober 2019, 19 Uhr Weinhof Thomas Stopfer
Donnerstag, 5. September 2019, 19 Uhr Weingut Groll
Mittwoch, 26. Juni 2019, 19 Uhr Weingut Prechtl
Mittwoch, 22. Mai 2019, 19 Uhr Weingut Schloss Gobelsburg
Mittwoch, 24. April 2019, 19 Uhr Weinhof Thomas Stopfer
Mittwoch, 20. März 2019, 19 Uhr Weingut Roland Minkowitsch
Mittwoch, 13. Februar 2019, 19 Uhr Weingut Christoph Bauer
Mittwoch, 9. Jänner 2019, 19 Uhr Gereifte Spitzenweine aus Australien, Österreich, Deutschland, Italien, Portugal, Spanien und Südafrika / Springer Michael James
Mittwoch, 28. November 2018, 19 Uhr Weinbau Alois Taferner
Mittwoch, 24. Oktober 2018, 19 Uhr Weingut Hofbauer-Schmidt
Mittwoch, 19. September 2018, 19 Uhr Schweizer Käseladen JUMI
Mittwoch, 27. Juni 2018, 19 Uhr Weingut Taubenschuss
Mittwoch, 23. Mai 2018, 19 Uhr Weingut Erich Machherndl
Mittwoch, 11. April 2018, 19 Uhr Domäne Wachau
Mittwoch, 21. März 2018, 19 Uhr Internationale Spitzenweine aus Österreich, Frankreich, Deutschland, Italien, Frankreich / Springer Michael James
Mittwoch, 21. Februar 2018, 19 Uhr Weingut Kurt Angerer
Mittwoch, 17. Jänner 2018, 19 Uhr Vorspannhof Mayr
Mittwoch, 15. November 2017, 19 Uhr Weingut am Berg
Mittwoch, 30. August 2017, 19 Uhr Weingut Stich-Gaismayer
Mittwoch, 21. Juni 2017, 19 Uhr Konrad Hackl
Mittwoch, 24. Mai 2017, 19 Uhr Vergleichsverkostung zum Thema Riesling und Merlot
Mittwoch, 26. April 2017, 19 Uhr Weingut Faber-Köchl
Mittwoch, 22. März 2017, 19 Uhr< Weingut Groll
Mittwoch, 15. Februar 2017, 19 Uhr Vergleichsverkostung zum Thema Sauvignon Blanc und Cabernet Sauvignon
Mittwoch, 18. Jänner 2017, 19 Uhr Winzerhof Stift
Mittwoch, 30. November 2016, 19 Uhr Weingut Pollerhofer
Mittwoch, 18. Mai, 19 Uhr: Präsentation Weingut Frank (Herrnbaumgarten)
Mittwoch, 15. Juni, 19 Uhr: Präsentation Weingut Seher (Platt)

 

Kommentierte Verkostungen mit Themenschwerpunkten für Gruppen von 6 bis 16 Personen sind jederzeit nach Vereinbarung möglich.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken